Ist es schlimm wenn man seinen Kontoauszug verloren hat?

Ich war gestern gerade eben in einer Bar, nun zu hause stelle ich fest, dass ich Meinen Kontoauszug(Sparkasse) verloren habe, den ich eben bei der bank kopieren gelassen habe…

danke im Voraus.. ich mache mir da nur Sorgen
Kann man denn jetzt noch bei der Bank anrufen?
🙂 danke für die Antworten….
Ja ich hab auch Online-Banking…
Aber da ich gerade auf der Bank war hab ich einfach mal einen kopieren lassen… 😛
was heißt zurückbuchen lassen? Ich kriege das Geld wieder, wenn das nicht mehr drauf ist? Ich hab Girokonto(für Jugendliche)….

10 Gedanken zu „Ist es schlimm wenn man seinen Kontoauszug verloren hat?

  1. sv650

    ich würde mal bei der bank nach fragen was die dazu meinen…
    ansonsten konto beobachten und fehlbuchungen sofort stornieren

    Antworten
  2. uncoole_nerv

    wenn du glück hast, hast du ihn auf der bank vergessen
    nachfragen
    auf auzug steht kontonummer, inhaber, blz also gefahr!!!

    Antworten
  3. Milay

    Man kann Kontoauszüge auch nacherstellen lassen, kostet nur was.
    Dieser Kontoauszug ist aber auch nur wichtig, wenn du eine darauf aufgelistete Überweisung o.ä. nachweisen musst (entweder, dass du sie getätigt hast, oder das etwas unerlaubterweise abgebucht wurde).

    Ansonsten einfach regelmäßig die folgenden Kontoauszüge beobachten. Sollten unerlaubte Abbuchungen auftreten, kann man diese stornieren lassen.

    Wenn nicht – dann eben nicht.

    Edit:

    Um diese Uhrzeit wohl nicht mehr. Auch die Spakasse hat Öffnungszeiten. Die einzigen, die da noch arbeiten, sind welche, die z.B. die Server warten.

    Antworten
  4. Gerd

    schlimmer wär’s, wenn du deine BankCard verloren hättest, auf der auch noch „unglücklicherweise“ deine PIN notiert wäre…

    wer soll etwas mit deinem Kontoauszug wollen?… außer dich anrufen und Geld von dir zu verlangen???…

    Antworten
  5. Alwin E

    Ich schmiss meine immer in die Altpapiertonne. Gut, zerrissen; aber was will jemand mit Deiner Bankverbindung schon groß anfangen? Dann müssten alle Einzelhändler, die im Internet auftreten und da groß ihre Bankverbindung angeben MÜSSEN, damit andere Leute zahlen können, schon längst ausgeplündert worden sein. Auf dem Kontoauszug steht Deine Bankverbindung, sonst nix. Weder PIN noch TAN noch Online-Passwort noch sonstwas. Was will „Otto Normalverbrecher“ damit?

    Und warum trägst’n überhaupt sowas spazieren? Bei meiner Volksbank rufe ich das online ab und kann mir Kontoauszüge für beliebige Zeiträume bis zu zwei Jahren zurück erstellen lassen und bei mir selber ausdrucken. Kostenlos. Und die landen dann garantiert nicht in irgendeiner Bar!

    Antworten
  6. lennny

    da auf dem kontoauszug deine kontodaten vermerkt sind wäre es möglich, dass ein finder, der die berechtigung zum einzugsverfahren hat (weiß nicht, wie das wirklich heißt, aber es kann ja nicht jeder bankeinzüge veranlassen) von deinem konto geld abbucht, oder aber per einzugsverfahren auf kosten deines kontos bestellungen tätigt. ist zwar ungünstig, solang du deinen Kontostand im auge behältst allerdings kein weltuntergang, da du das geld jederzeit zurückbuchen lassen kannst. solltest du größere summen auf dem konto verfügbar haben und bist auf das lastchriftverfahren nicht angewiesen kannst du bankeinzüge generell ode ab einer gewissen summe blockieren lassen. bei de bank wirst du jetzt aber höchstens noch die karte blockieren lassen können, was keinen weiteren effekt hätte. solltest du wirklich etwas sperren lassen wollen musst du dich bis morgen gedulden.

    NACHTAG: ja, zurückbuchen bedeutet, dass das geld dir wieder gut gestellt wird. die kosten für die transaktionen trägt die andere partei. das geld ist wieder auf deinem konto, sobald der mitarbeiter die rückbuchung in den computer eingegeben hat. geht auch online.

    Antworten
  7. kurt j

    Solange Du da keine Einzugsermächtigung drauf geschrieben hast mit deiner Unterschrift passiert gar nichts denn da kann keiner etwas mit anfangen, der Finder kann ihn Höchstens veröffentlichen so das jeder sieht was du auf dem Konto hast.

    Antworten
  8. wssi

    Auf dem Kontoauszug ist die Kontonummer angegeben!
    Wenn jemand deine Kontonummer hat, dann kann er skrupellos im Internet einkaufen und zwar per Bankeinzug.

    Allerdings kann man das selbstverständlich zur Anzeige bringen und der Vorteil ist, dass der „Dieb“ schnell ausfindig zu machen ist.

    Vielleicht hast du Glück und die Natur hat den Kontoauszug zerstört.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.