Schlagwort-Archive: tigen

Reisepass und Personalausweis wie bei Kreditkarten-Daten-Diebstahl sperren lassen?

Wenn jemand die Kreditkartendaten samt einiger persönlicher Daten wie geburtsdatum und -ort und Staatsangehörigkeit hat, dann kann er leicht via Internet Einkäufe tätigen und man gerät in arge Probleme. Deshalb lässt man die Kreditkarte schnell sperren und eine neue mit neuen Daten wird einem zugeschickt.

Was muss man machen, wenn eine digitale Kopie (=ein Scan) des Reisepasses und des Personalausweises in die falschen Hände gelangt ist? Damit kann (on- wie off-line) auch viel Schaden angerichtet werden. Sollte man zur Polizei oder zum Einwohnermeldeamt gehen und die beiden Dokumente sperren lassen und sich neue mit neuer Nummer besorgen? Kostet das soviel wie ein neuer Reisepass und ein neuer Personalausweis? Oder sogar mehr?

Man kann doch nicht die Hände auf den Schoß legen. Selbst wenn der Verdächtige den Scan einfach so aus Rache anderen in Asien oder in Mafia-Gebieten via Email weiterleitet, besteht eine Riesengefahr des Missbrauchs und eines Tages werde ich für irgendetwas beschuldigt.

Was also tun?

Wer kennt die Inkasso Firma Adarna?

Ist sie seriös.

Ich habe nämlich eine Rechnung von denen bekommen, die eigentlich schon längs bezahlt ist. Also Inkassomäßig. Ist nicht besonders Hoch die Rechnung trotzdem wundere ich mich, da mir diese Firma nicht besonders Seriös erscheint.

z.B Lautet der letzte Satz so : „Es liegt jetzt an Ihnen, die Sache endgültig abzuschliesen“

Irgendwie hört sich dieser Satz nicht so an also ob eine seriöse Firma dahinter steckt.

Kann mir jemand diese Firma irgendwie bestätigen?

Darf ein Inkasso Büro mit Lügen, und Intrigen agieren?

Beispiel:
Anrufe bei Dritten tätigen unter falschen Personenangaben.
Geschäftpartner anrufen, Lügen erzählen, von wegen , sie sei eine Freundin und bräuchte dringend die neue Tel Nr.,oder Adresse oder was eben auch immer.
oder eben überhaupt unter Vortäuschung falscher Tatsachen Informationen über jemanden bei Dritten erhaschen?
Familienmitglieder bedrohen, ….

ist das nicht rechtswidrig?
Ehemals selbe Wohnadresse und durch diverse ältere Internetauftritte.
Konsumentenschutz, kenn ich nicht, aber da werd ich mich mal kundig machen.Danke.
jetzt werde ich auf die Abstimmung warten um zu sehen, wem die Mehrheit recht gibt.
ich möchte mich bei allen für ihre Mühe bedanken.

Werde mir das auf jeden Fall nicht gefallen lassen. Danke.

Wenn ich Zugriff auf ein gepfändetes Konto habe muss ich dafür haften?

Hallo, meine Mutter muss ins Krankenhaus und will das ich mich um Ihre Finanzien kümmer. Dazu will sie mir eine Berechtigung zu Ihrem Konto geben welches gepfändet ist. Mein eigenes Konto ist auf der selben Bank und die dortigen Angestelleten sind echt…naja ich trau denen einfach nicht über den Weg und habe auch gute Gründe dafür. Also meine Mutter mich auf Ihrem Konto als Zugriffsperson angibt damit ich Ihre Überweisungen tätigen kann, kann es passieren das mein Konto mit in die Pfändungssache meiner Mutter reingezogen wird? Gibt es irgendwelche „Fallen“ auf die ich achten muß?
@ Brian ich komme drauf weil for einigen zig Jahren eine sehr bekannte Bank versucht hatte das Konto meiner Mutter zu sperren, weil mein Vater sein Konto überzogen hatte. Das war zwar schon ewig her und die kamen damit zwar nicht durch aber ich bin mistrauisch und will kein Risiko eingehen…danke alle für die Antworten 🙂

Kann ich wenn ich bei PayPal noch nicht das Bankkonto bestätigt habe, trotzdem bezaheln ?

Habe mich da angemeldet. In der Liste „Zu erledigen“ steht, man muss das Bankkonto bestätigen. Kann man auch ohne diese Bestätigung bezahlen ? Ich will damit nix kriminelles tun, es ist mein Konto, und ich habe (da ich nun für ne lange Zeit im Ausland bin) leider keinen Zugriff auf meine Kontoauszüge, da man bei der Bestätigung die 2 Beträge eingeben soll, die aufs Konto überwiesen worden sind (zur Sicherheit). Onlinebanking habe ich leider nicht, PayPal kann man ja auch ohne OnlineBanking machen. Was tun ?

kredit für jemanden der sein Geld nicht aufs Konto bekommt?

Hallo ich würde mir gerne eine Kredit von der Bank holen um den Führerschein zu machen.

Verdiene ca. 1300,-bis 1600,- was ich auch mit meiner Lohnabrechnung bestätigen kann.
ABER ich bekommen mein Geld nicht auf mein Konto überwiesen sondern wöchentlich bar auf die Hand und Überstunden per Scheck.

Bekomme ich denn trotzdem eine Kredit, auch wenn die Bank kein Geld auf meinem Konto sieht?
Wie gesagt ich habe ja meine Lohnabrechnungen, reicht das denn als Sicherheit?
ja ein Girokonto gibt es ja, nur keine regelmäßigen Zahlungseingänge